"Niemand kommt mit Vorurteilen zur Welt,
man erwirbt sie."
Allgemein

Statement für Dialog

Im Rahmen der Veranstaltung „Muslim- und Judenfeindlichkeit gemeinsam abbauen in Zeiten der Spannung“ hat NCBI ein Statement für Dialog veröffentlicht. Ausserdem nehmen wir auch Stellung zu einem kürzlich in der Zeitschrift tachles veröffentlichten, aus unserer Sicht fehlerhaften Artikel.

Vorurteile abbauen

Muslim- und Judenfeindlichkeit gemeinsam abbauen in Zeiten der Spannungen

In Zeiten von Konflikt und Spannungen sind interreligiöse Freundschaften und Kontakte umso wichtiger! Deshalb organisiert NCBI am 13. Juni in Zürich eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Muslim- und Judenfeindlichkeit gemeinsam abbauen in Zeiten der Spannungen“.

Allgemein

Neustrukturierung NCBI Schweiz, Pausierung Beirat

Nach intensiven Gesprächen und in Absprache mit den bisherigen Mitgliedern des Beirats hat sich der Vorstand von NCBI deshalb entschieden, den Beirat von NCBI zu pausieren. Das ermöglicht es NCBI, sich als Organisation auf den Dialog zu fokussieren.
Mehr Informationen finden Sie in unserem Statement.

Allgemein

Antisemitismus & Islamophobie: Wie geht Zivilcourage?

In Zürich wird ein orthodoxer Jude mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Auch muslimische Gemeinschaften berichten von einer Zunahme von Übergriffen auf offener Strasse. Was bedeutet dieser Anstieg von Hassverbrechen für uns als Zivilgesellschaft?

Vorurteile abbauen

Diskriminierung 2.0: Wie Rassismus in Algorithmen weiterlebt

KI und algorithmische Systeme können Menschen aufgrund ihrer Herkunft benachteiligen oder gar rassistisch diskriminieren – auch im Arbeitsmarkt. Zum internationalen Tag gegen Rassismus beleuchten AlgorithmWatch CH, humanrights.ch und das National Coalition Building Institute NCBI, wie in Jobbewerbungsverfahren eingesetzte automatisierte Systeme Ungleichheiten reproduzieren können.

Allgemein

Projektkoordination «Brückenbauer:innen im Kanton Wallis»

NCBI sucht per 1. April oder nach Vereinbarung eine Projektkoordination für das Projekt Brückenbauer:innnen: Beratung und Begleitung im Kanton Wallis im Umfang von 40%. Bewerbungen können bis Ende Februar eingereicht werden.

Allgemein

Projektmarkt in Winterthur

Dieser Nachmittag richtet sich an alle, die neugierig auf die wirkungsvolle Arbeit von NCBI sind und mehr darüber erfahren möchten.

Integration von Geflüchteten

«Eine einzige Person kann unser Leben verändern»

Am Gymnasium und an der Fachmittelschule Seefeld fand ein Podium zum Thema «Schule und Bildung für Geflüchtete» statt. Geflüchtete Menschen teilten ihre Integrationserfahrungen und machten Verbesserungsvorschläge.

Integration von Geflüchteten

«2025 werde ich eine Lehrstelle finden»

Flüchtlinge in der Region Thun. Husneia Malikzada und Tariq Noori sind beide aus Afghanistan in die Schweiz geflüchtet. Am Podium zum Thema «Bildung für Migrantinnen und Geflüchtete» teilten sie ihre Erfahrungen.