Gewaltprävention

Im Programm «Peacemaker» lernen von der Klasse gewählte Schüler*innen während einer Projektwoche zum Thema Gewalt und Frieden, in hitzigen Situationen auf dem Pausenplatz mit kühlem Kopf schlichtend einzuschreiten und die Lage zu entspannen. Die Absicht dahinter ist, dass so die anhaltende Gewalt an Schulen abgebaut und vorgebeugt werden kann.

WEITER…

2012 konnte mit der Optimus-Studie aufgezeigt werden, dass knapp die Hälfte der sexuellen Übergriffe, die Jugendliche erleben, zwischen dem 13. und 16. Lebensjahr geschehen und meist von gleichaltrigen Personen verübt werden.

Angesichts der Tatsache, dass mehr als die Hälfte aller Jugendlichen im Alter bis 16 Jahren Erfahrungen sexueller Gewalt erleben und unter teil massiven Folgen leiden, verfolgt das Projekt «ja, nein, vielleicht» die Prävention sexueller Übergriffe unter Jugendlichen im Alter von 11-18 Jahren.

WEITER...

Mit „Keine Daheimnisse!“ lancierte NCBI Schweiz ein partizipatives Kinder- und Jugendprojekt, um das Thema körperliche und andere übergriffige Strafen mit Kindern und Jugendlichen konstruktiv anzugehen. In Ergänzung zur Arbeit anderer Organisationen mit Eltern kommen in diesem Projekt Kinder und Jugendlichen zu Wort. Das Projekt fördert die Auseinandersetzung mit dem Thema und sensibilisiert Kinder und Jugendliche dafür, dass körperliche und andere übergriffige nicht in Ordnung sind.
Des weiteren organisiert NCBI Schweiz regelmässig Webinare und Weiterbildungsveranstaltungen für Fachpersonen zum Thema häusliche Gewalt.

WEITER...

Auf diesem Stadtrundgang, der von NCBI 2005 in Zusammenarbeit mit dem damaligen Forumtheater Konfliktüre konzipiert und durchgeführt wurde, erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehrere Szenen von Gewalt und Vandalismus. Diese sind gespielt, sie können deshalb genau angeschaut und noch einmal durchgespielt werden; dabei können die Teilnehmenden ausprobieren, wie sie als Passantin oder Passant eingreifen könnten, um die Situation konstruktiv und sicher zu beruhigen. So wird Zivilcourage aktiv geübt.

WEITER…

Aktuelle Beiträge