Interdisziplinäre Weiterbildung über die Kooperation zwischen Psychiatrie und Sozialwesen in der Begleitung von belasteten Geflüchteten

Ein Angebot vom Kompetenzzentrum für Trauma & Migration und NCBI Schweiz

Die Betreuung von psychisch belasteten Geflüchteten stellt das Schweizer Gesundheits- und Sozialsystem vor Herausforderungen. Eine innovative Kooperation zwischen Psychiatrie und Soziointegration wurde bereits fünf Mal präsentiert.

Erweiterung der Kooperation mit Fachpersonen

Das Projekt Brückenbauer:innen für die psychische Gesundheit von Geflüchteten strebt eine Erweiterung der Kooperation durch die Zusammenarbeit mit weiteren medizinischen Fachpersonen und sozialen Stellen an. Interessierte können sich melden, um allenfalls Klient:innen für das Projekt anzumelden und mit den Brückenbauer:innen zusammen zu arbeiten.

Informationen für medizinische Fachpersonen

Referierende:

  • Dr. med. Fana Asefaw, Ko-Programmleitung, Kinder- und Jugendpsychiaterin, Chefärztin Psychiatrie für Jugendliche und junge Erwachsene, Integrierte Psychiatrie Winterthur IPW
  • Ron Halbright, Gründer und Projektcoach NCBI Schweiz
  • Brückenbauer:innen aus dem Projekt
  • Madleina Brunner Thiam, Ko-Programmleitung, Co-Geschäftsleitung NCBI Schweiz
  • Prof. Dr. Simon Wieser, Leiter Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie, ZHAW
  • Mélanie Stamm, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie, ZHAW

Einführung in die Themen:

  • Vorstellung Projekt Brückenbauer:innen und Trauma (Bedürfnis, Angebot, Erfahrung)
  • Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen systemisch und transkulturell einordnen
  • Abgrenzung und Zusammenhänge zwischen medizinischen und soziointegrativen Ursachen und Interventionen
  • Optimierung Zusammenarbeit Medizin und Soziointegration: Abläufe, hybride Finanzierung und Rolle der Fallführenden Stellen
  • Gesundheitsökonomische Perspektive
  • Fallbeispiele und Erfahrungsberichte von Brückenbauer:innen
  • Ausblick: Kooperation erweitern

Zielgruppe: Ärzt:innen, Psychotherapeut:innen, Sozialdienste, KESB-Mitarbeitende, Krankenversicherungen, Asylwesen, Schulsozialarbeitende, weiteres Gesundheitspersonal und andere Fachpersonen, die mit psychisch belasteten Geflüchteten zu tun haben.

Kosten: Normaltarif – CHF 90
Ermässigung – CHF 50

Für Fragen und weitere Informationen melden Sie sich bitte bei der Projektkoordination unter bbtrauma@ncbi.ch oder 044 721 10 50.

Anmeldeformular

Normaltarif
90 CHF
Available Buchungen: 99
The "Normaltarif" ticket is sold out. You can try another ticket or another date.
Ermässigung
50 CHF
Available Buchungen: 99
The "Ermässigung" ticket is sold out. You can try another ticket or another date.

Datum

Montag, 03. Juni 2024

Zeit

17:00 - 19:00

Kosten

CHF90.00

Weitere Infos

Flyer als PDF

Ort

Online
Kategorien

Abteilungen

Brückenbauer*innen & Tauma

Weitere Veranstalter

NCBI Schweiz
Email
office@ncbi.ch
ANMELDEN