Markus Cott erhält Auszeichnung vom Flüchtlingsparlament

Markus Cott, der Integrationsdelegierte des Kantons Schwyz, erhält den Bedanken-Preis des Flüchtlingsparlaments.

Markus Cott hat den Preis erhalten, weil er ein Programm lancierte, damit neu alle Geflüchteten Deutschkurse mindestens bis zum Sprachniveau B1 besuchen können. Ausserdem setzt er sich ein für Geflüchtete bei der Lehrstellensuche und Jobsuche. Er zeigt sich glücklich über die Auszeichnung: «Ich freue mich sehr über diesen Preis; ganz speziell, weil er von den Geflüchteten selber kommt, die direkt von meiner Arbeit betroffen sind. Auch ist es erfreulich, dass der Preis in den Kanton Schwyz geht, und ich ihn hier mit allen, die an dem gemeinsamen Ziel mitarbeiten, teilen darf, insbesondere mit den Job Coaches in meinen Team.»

Audiobeitrag von SRF (ab Min. 4:40)

Artikel in Bote 18.11.2022